Die Sternsingerinnen und Sternsinger machen sich in den kommenden Tagen auf den Weg, etwas anders als sonst.
Um Kontakte zu vermeiden, werden sie keinen Spruch aufsagen und auch den Segensspruch nicht anschreiben. Stattdessen werden sie einen Segensbrief in den Briefkasten werfen.
Darin enthalten: Ein Gruß, ein Segen und der Segensaufkleber bzw. ein Stück Kreide.
Sie sind herzlich eingeladen den Segen selbst an Ihre Tür/en zu schreiben!
Auf dem kleinen Info-Zettel sind auch die Möglichkeiten beschrieben, wie Sie etwas für die Sternsingeraktion beitragen können!

Die Sternsinger*innen wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Neues Jahr 2022!