Jedes Jahr sind die Kemnather Seniorinnen und Senioren zu einer gemeinsamen Tagesfahrt eingeladen. Möglich macht es die Ebensberger-Stiftung.
Frau Maria Schwarz-Schlagenhaufer hatte wieder ein sehr interessantes Programm zusammengestellt. Zunächst ging es zur Wallfahrtskirche Heilbrünnl bei Roding. Nach dem Gottesdienst, zelebriert von Pfarrer Josef Irlbacher, erklärte Ortspfarrer Holger Kruschina die beeindruckende Geschichte von Legende und Kirche. Wie es sich gehört: Gleich neben der Kirche folgte im Wirtshaus das Mittagessen.
Weiter gings nach Blaibach, wo es ein außergewöhnliches Museum gibt: Frauen Fleiß. Beeindruckende Zeugnisse früherer Zeiten, die mit der Arbeit der Frauen zu tun hatten, sind hier zu einer tollen Sammlung zusammengestellt.
Schließlich stand noch Zandt auf dem Programm, wo es einen Alpaka-Hof gibt. Die Chefin des Hofes gab bei ihrer Führung einen interessanten Einblick in das Leben mit diesen besonderen Tieren. Alle waren nah dran, gespuckt hat auch nur ein Tier…
Den Abschluss bildete eine Brotzeit in der nahen Gaststätte. Satt, zufrieden, erholt und reich beschenkt mit vielen Eindrücken kehrte die Reisegesellschaft am Abend zurück. Bis nächstes Jahr!