ERGEBNIS DER PGR-WAHLEN IN DER
PFARREIENGEMEINSCHAFT

Für unsere Pfarreiengemeinschaft Schnaittenbach-Kemnath wurde der Antrag genehmigt zwei eigenständige Gremien zu bilden.

Und das ist das Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahlen am 25. Februar 2018 in den beiden Pfarreien:

SCHNAITTENBACH ST. VITUS:
Wahlberechtigt: 2505 Personen;      Wähler: 394      Wahlbeteiligung: 15,7 %

12 Kandidatinnen und Kandidaten wurden gewählt:
Kraus Maria           301 Stimmen
Pilarski Anneliese  295
Stingl Luzia            295
Kraus Elisabeth     288
Bergmann Martin   230
Meier Irmgard        228
Meiser Gabriele     214
Götz Herbert          213
Först Daniel           209
Klein Andrea          193
Grützner Christine 188
Werner Sandra      168

KEMNATH AM BUCHBERG ST. MARGARETA:
Wahlberechtigt: 553 Personen      Wähler: 190      Wahlbeteiligung: 34,4 %

8 Kandidatinnen und Kandidaten wurden gewählt.
Wiedenbauer Willibald   162
Lang Markus                  161
Walter Anita                    161
Reng Richard                 147
Pirzer Renate                 130
Graf Sandra                    129
Schwendner Monika       116
Niebauer Erna                 115

Pfarrer Josef Irlbacher steht die Möglichkeit zu noch jeweils drei Personen in das Gremium zu berufen.

Für die neuen Pfarrgemeinderäte gibt es genügend Möglichkeiten die Kirche Gottes vor Ort mit Leben zu erfüllen: Liturgie, Kinder- und Jugendarbeit, Seniorenseelsorge, Erwachsenenbildung, Feste und Aktionen usw.
Bei den konstituierenden Sitzungen am 20. (St. Vitus) und 21. März (St. Margareta) werden erste Weichen gestellt.