Im September war es wieder so weit: Gläubige aus der Pfarreiengemeinschaft machten sich auf den Weg zur Pfarrfahrt. Dieses Jahr ging es für die zwei Tage ins Nachbarland Österreich. Ziele waren Kremsmünster, Schlierbach und Linz. Auf dem Programm standen attraktive Orte vom Klosterstift bis zum Stadtrundgang (Linz). Das schöne Wetter tat das Übrige dazu.
Die Organisation lag bei Anita Hartmann und dem Busunternehmen Bäumler, Pastoralassistent Hornauer begleitete die Fahrt und feierte mit den Mitreisenden einen Gottesdienst in der Akademischen Kapelle in Kremsmünster.