Dass sich Katholiken und Protestanten vor Ort in Schnaittenbach bzw. Hirschau bestens verstehen, zeigte sich wieder beim gemeinsamen Gottesdienst auf dem Buchberg.
Ökumene gehört einfach dazu, gemeinsam den Glauben zu feiern ist keine Pflichtaufgabe, sondern echtes Bedürfnis der teilnehmenden Christen. So trägt auch dieses gemeinsame Gebet am Buchberg – und der anschließende gemütliche Part in der Buchberghütte – zum Zusammenwachsen der beiden christlichen Konfessionen bei.
Die beiden Pfarrer, Stefan Fischer und Josef Irlbacher, standen der Feier vor.