Leider ist in Corona-Zeiten nicht so viel an Liturgie und Seelsorge möglich. Wir versuchen die Gläubigen ganz persönlich auch auf neuen Wegen anzusprechen. Die Gottesdienste sind zwar nicht öffentlich, die Kirche selbst bleibt aber immer offen!
Vorlagen für Gebete und Andachten liegen in den Pfarrkirchen auf. Auch ist jeweils eine Klagemauer aufgebaut und lädt dazu ein, in ihr ein ganz persönliches Gebet zu deponieren.
Auch auf der Homepage weisen wir auf verschiedene Möglichkeiten hin, diese Tage aus dem Glauben heraus zu gestalten:
KIRCHLICHES LEBEN ZU ZEITEN VON CORONA