Spät, aber doch noch!
Auch wenn Andreas Hornauer sich jetzt schon ein paar Monate “Pastoralreferent” nennen darf, ließen es sich die beiden Pfarreien Kemnath und Schnaittenbach nicht nehmen, ihm zur bestandenen 2. Dienstprüfung, zur neuen Berufsbezeichnung und zur Aussendung durch den Bischof zu gratulieren.
Im Beisein seiner Ehefrau fingen die Vertreter von Kemnath beim Pfarrgottesdienst an: Pfarrgemeinderatsspreche Willi Wiedenbauer und Kirchenpfleger Anton Gebert.
In Schnaittenbach übernahmen es Pfarrgemeinderatssprecher Martin Bergmann und Kirchenpfleger Dr. Martin Nagler.
Immer wieder kam die Freude der Pfarreivertreter zum Ausdruck und auch der Wunsch, der neue PastoralREFERENT möge der Pfarreiengemeinschaft noch lange erhalten bleiben.
Nochmals herzlichen Glückwunsch!!