Schutzbrille…, Glasbrechzange…, FERTIG…, LOS!
Zum dritten Mal in Folge kam das Glas Stadl Team mit ihrer mobilen Glas-Creativ-Werkstatt zu uns nach Schnaittenbach ins Vitusheim. Eingeladen waren wieder Erstkommunionkinder, Firmbewerber und Eltern. Die Erstkommunionkinder gestalteten ein Glasbild zum diesjährigen Thema “Fisch – Gehalten im Netz Jesu”. Die Firmbewerber, wie auch die meisten Eltern, fertigten ihr eigenes buntes Glaskreuz an. Mit großer Begeisterung entstehen in kreativer Runde individuelle, fantasievolle und schönste Glasobjekte. Farbiges Glas in Form von Streifen, Glasnuggets, Glasfäden und Mosaikstücken werden mit einem speziellen Kleber auf dem Trägerglas fixiert, damit beim Transport mit dem Auto nichts verrutscht. Die fertigen Werke werden in der Glas Fusing Manufaktur des Glas-Stadls bei ca. 800°C für 17 Stunden im Fusing-Ofen verschmolzen.
Das selbstgestaltete Glasbild bzw. Glaskreuz ist sicher eine bleibende Erinnerung an die Erste Heilige Kommunion oder die Firmung. SCHÖN, DASS SO VIELE DABEI WAREN!