In der Pfarrkirche St. Vitus befinden sich die Statuen aller zwölf Apostel – verteilt auf den ganzen Kirchenraum – und die des Paulus.

Auch befanden sich in der Kirche die Figuren der “heiligen Madl”, von denen aber nur noch zwei (Katharina und Barbara) aufzufinden sind.

Weitere zwei Figuren stellen den Heiligen Sebastian und den Hl. Nepomuk dar.

An der Empore wird Jesus als der Gute Hirte dargestellt.

Die über dem Taufbrunnen dargestellte Taufe Jesu schnitzte und malte der Bildhauer Ulrich Lambrecht von Schlicht.

Zudem befindet sich im Altarraum noch eine Darstellungen von Maria, nämlich die Rosenkranzkönigin. Vor dem verdeckten nörlichen Seiteneingang in der Mitte der Kirche befindet sich die Darstellung Mariens mit dem Jesuskind, das gerade der Schlange den Kopf zertritt.

Blick_von_hinten_Figuren_Schnaittenbach_Kirche

Außerdem befinden sich in der Pfarrkirche noch Figuren der Heiligen Familie und die Herz-Jesu Figur.

Alle diese Figuren stammen aus der Zeit um 1712 – 1720.

Imposant erhebt sich an der nördlichen Innenwand die Kanzel mit der Deckelfigur des Hl. Erzengel Michael.

Ein Bild vom Heiligen Wendelin, befindet sich unter der Empore. Es wurde 1871 von „Entberger“ gemalt.

Unter dem Stichwort Fotogalerie – Kirchenfiguren” sind viele dieser schönen Heiligenfiguren der Schnaittenbacher Kirche zu betrachten.